Ethereum (ETH)
  • Ethereum
    $171.95
  • Zahlungen

    Smart Contracts

    Proof of Work

    Ethereum – Eine Plattform der nächsten Generation im Mittelpunkt der digitalen Währungen.

    Ethereum ist eine Open-Source-Softwareplattform auf Basis der Blockchain-Technologie und gehört zu den drei führenden Krypto-Währungen, die es heute gibt. Ethereum bietet jedoch weit mehr als die durchschnittliche digitale Währung.

    Das Ethereum-Softwareprojekt begann Anfang 2014 und ist wie Bitcoin ein verteiltes öffentliches Netzwerk. Da es Entwicklern ermöglicht, dezentralisierte Anwendungen (decentralized applications, kurz: Dapps) auf der Plattform aufzubauen, gibt es einige große Unterschiede zwischen den beiden Währungen.

    Ethereum verwendet die gleiche Blockchain-basierte Technologie wie Bitcoin, hat aber seine Anwendungsmöglichkeiten durch eigene Zahlungssystemen und einer eigenen Programmiersprache erweitert.

    Was ist Ethereum?

    Der Ethereum-Blockchain hat weitreichendes und bemerkenswertes Potenzial. Im Ethereum-Blockchain wird Ether, der Kryptocoin, von Miners abgebaut. Im Gegensatz zu Bitcoin, der nur eine Währung ist, kann die Ethereum-Plattform auch von Entwicklern genutzt werden, um Transaktionsgebühren und andere Dienstleistungen im Netzwerk zu finanzieren.

    Ethereum hat einen funktionalen Ansatz, bei dem Menschen auch Ether nutzen können, um ihre Anwendungen zu betreiben und intelligente Verträge zu erstellen. Dies ermöglicht es ihnen, ihre eigenen Märkte zu begründen, Gelder zu transferieren und sogar eine persönliche digitale Währung zu entwerfen und auszustellen. Im Gegensatz zu Bitcoin ist diese Kryptowährung nicht eingeschränkt. Deshalb wird derzeit jedes Jahr die gleiche Menge an neuem Ether produziert, jedoch kann sich dies in der Zukunft ändern.

    Wie verwendet man Ethereum?

    Intelligente Verträge werden in Code geschrieben und dann zum Blockchain hochgeladen. Da dezentrale Anwendungen ausschließlich aus diesen Codes bestehen, sind sie völlig unabhängig von einer zentralen Steuerung und völlig autonom. In der Welt der Kryptowährungen ist sie damit vor Eingriffen Dritter und Korruption geschützt. Die intelligenten Verträge selbst regeln die Konsensregeln. Freiwillige, sogenannte Nodes, setzen diese Regeln durch und erhalten dafür Belohnungen. Unternehmen und Einzelpersonen können ihre eigenen Blockchains erstellen, verbinden und nutzen oder die Technologie für ihre Arbeit nutzen. Die Kapazität und Effizienz der Plattform haben bereits großes Interesse bei großen Unternehmen wie AMD, JP Morgan Chase und Microsoft geweckt.

    Ethereum funktioniert aber auch als Kryptowährung wie jede andere. Die Ether-Token können wie jede andere Währung abgebaut, gekauft und verkauft werden. Sie können in Ethereum investieren, indem Sie einen der vielen digitalen Online-Austauschdienste besuchen. Finden Sie einfach einen, der in Ihrem Land agiert, und melden Sie sich an. Danach überweisen Sie Geld auf Ihr Konto per Banküberweisung oder Kreditkarte. Sie werden dann Ihren Ether in einem E-Wallet aufbewahren, das von der Börse selbst zur Verfügung gestellt werden kann. Alternativ können Sie Ether über Peer-to-Peer-Transaktionen kaufen, entweder persönlich oder online. Dann können Sie eine der beiden grundlegenden Handelsstrategien verfolgen und diese entweder kaufen und behalten oder an aktivem spekulativen Handel teilnehmen.

    Ethereum-Preisvorhersage

    Ethereum hat sich schnell unter den top drei Krypto-Währungen etabliert und entwickelt sich stetig weiter. Da es sich um eine äußerst benutzerfreundliche Plattform handelt, ist es möglich, die Leistungsfähigkeit der Blockchain-Technologie auf einfache Weise zu nutzen. Sie hat das Potenzial, mehrere Branchen zu beeinflussen, von der privaten Finanzierung bis zum öffentlichen Gesundheitswesen. Während diese Unternehmen bei der Einschätzung von Blockchain-Plattformen vorankommen, wird Ethereum mit seiner bahnbrechenden Technologie und Funktionalität schnell zum Marktführer.

    Obwohl sein Wert derzeit nicht so hoch wie der von Bitcoin ist, hat er doch ein hohes Zukunftspotenzial. Der Erfolg von Ethereum beruht in erster Linie auf der Qualität der  Apps, die auf dem Markt gebracht wurden. Ethereum hat auch das Potenzial, Menschen ohne technischem Wissen das Erstellen von Apps zu ermöglichen. Wie andere digitale Währungen kann auch Ether zu starken Wertschwankungen neigen und ist extrem volatil. Viele Experten sind sich jedoch einig, dass die Technologie in der Lage ist, sowohl die Industrie als auch das Internet zu revolutionieren. Aus diesem Grund wird prognostiziert, dass Ether weiter an Wert gewinnen wird und Bitcoin als wichtigste Kryptowährung überholen wird.